Die 80er-Richtung ist in den Charts gerade sehr beliebt. Nachdem Sia letzte Woche zusammen mit Star-Producer David Guetta einen sehr bunten 80er-Style-Song herausgebracht hatte, folgte ein neues Musikvideo von Dua Lipa, auch in bunten Farben. Auch der Song war an die 80er angelehnt, der kam aber schon Ende März 2020 in ihrem zweiten Studioalbum „Future Nostalgia“ heraus, welches vom Musiklabel Warner Music released wurde. Diesmal mit Rapper DaBaby zusammen, der schon in zahlreichen anderen Songs mitwirkte.

 

 

Ihr Album „Future Nostalgia“ beinhaltet 11 Songs, darunter international bekannte Hits wie „Don’t Start Now“ oder „Physical“. Die kosovarische Wurzeln habende Londonerin wurde erstmals im Dezember 2015 erfolgreich mit dem Song „Be the One“, mithilfe des Managements von Sängerin Lana Del Rey, das zufällig auf ihr Soundcloud Profil aufmerksam wurde. Sie erhielt direkt einen Plattenvertrag bei Universal Music. Ihr erstes, selbstbetiteltes Debütalbum war ein voller Erfolg. In über 25 Ländern erreichte es die Hitparade, darunter 11 Mal die Top-10. Mit über 16.000 verkauften Einheiten in der ersten Woche erreichte Dua Lipa auch Platz 5 der britischen Charts.

 

Sie hat schon viel durchgemacht: Mit gerade einmal 15 Jahren ist Dua Lipa alleine(!) vom Kosovo nach London gezogen. In einem Spiegel-Interview erzählt sie, dass das eine Rückkehr war. „Mit elf Jahren musste ich mit meinen Eltern von London in den Kosovo ziehen. Als ich gemerkt habe, dass ich dort nicht dieselben Möglichkeiten haben würde, professionell Musik zu machen, bin ich mit fünfzehn allein zurück nach London gegangen.“ In London musste sie über die Runden kommen. Zunächst hat sie bei der Tochter einer befreundeten Familie gewohnt. Nach dem Schulabschluss begann ihre Musikkarriere.

 

In einem Interview mit British GQ verrät sie, dass ihr Lieblingssong aus ihrem Album „Love Again“ ist, da er sehr viel für sie bedeute und sehr persönlich sei. In dem Song geht es darum, dass jemand sie im Bann und sie zum Verlieben gebracht hätte. So heißt es im Refrain „You got me in love again“, zu Deutsch „Du hast mich wieder verliebt (gemacht)“.

 

In dem Interview verrät sie außerdem, dass sie großer Fan von P!NK ist und schon einmal über einen Zaun geklettert ist, um auf die Bühne eines Katy Perry Konzerts zu kommen oder gerne mal eine Kollaboration mit Rihanna machen würde. Wir hoffen, dass sich das noch ergibt. Würde bestimmt gut klingen.

 

Quelle der Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/Dua_Lipahttps://www.spiegel.de/panorama/leute/dua-lipa-wie-sie-so-schnell-zum-star-wurde-a-1231052.html

Autor: Anton H.

Bildnachweis: Von Harald Krichel - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61903886