Danke! Danke! Danke!
Am 16. 01. 2019 stellte sich die fränkische Wortklauberei  im "Rosegardens" in Nürnberg vor. 
Die fränkische Wortklauberei sind Autor/innen, die in und über Franken schreiben (in verschiedenen Genres).  Zu Ihnen gehören: Ursula Schmid- Spreer, Bruno Woda (vorn),  Carolin Roth, Teresa Tanz (vorn), Anette Rehm, Martin Meyer und Andrea Himmelstoß (nicht mit auf dem Bild). 
Sie stellten ihre Werke vor und lasen daraus vor. 
Das "Rosegardens" ist ein kleiner Laden in Nürnbergs Innenstadt.  Die Inhaber, Michael Heidrich und Oliver Spiller, verkaufen dort nicht nur englische Parfums, Weine, Dekoartikel und Accsessoires, sondern organisieren und veranstalten auch Kulturveranstaltungen.  
Das besondere daran: die Hälfte des Eintrittsgeldes wird einem guten Zweck gespendet. 
Und am 16.01. waren wir der gute Zweck - Radio bei Freunden e.V.
Es war ein toller, spannender Abend, und ich (Nicole) durfte dort unser Radio vorstellen.  Ich habe natürlich auch zwei neue Bücher und drei Kontaktadressen von Autor/innen mitgenommen. 
Auf diesem Wege möchten wir uns recht herzlich bei der fränkischen Wortklauberei (www.fraenkische-wortklauberei.de) und den Herren Vom "Rosegardens" (www.facebook.com/Rosegardens-178421245524382/) bedanken. 
Danke! Danke! Danke!